Kiezkalender 2021 – alles so ungewiss..

Liebe Freunde des begehbaren Kiezkalenders rund um den Nöldnerplatz,

wir hoffen euch allen ist es im vergangenen Jahr gut ergangen.

Da die magische Zeit des Jahres und somit auch der alljährliche Kiezkalender kurz vor der Tür steht, dachten wir es ist an der Zeit ein kleines Update unsererseits an euch zu richten.

Als erstes müssen wir uns schweren Herzens von unserer Marion mit diesem Brief aus dem Orgateam verabschieden. Marion hat dem Kalender mit Wort und Tat viele Jahre treu beiseite gestanden und diesen von August bis zum heiligen Abend nach all ihren Möglichkeiten unterstützt. Nun jedoch heißt es Adieu da sich Marion eine Pause nimmt. Danke liebe Marion für all deine Unterstützung!

Für den Kiezkalender heißt das auch, dass wir auf der Suche nach neuen freiwilligen Helfer:innen sind, die Lust haben das Orga-Team (was von da an nur noch aus Jackie besteht) zu unterstützen. Wer Fragen diesbezüglich hat kann sich jederzeit melden.

Des weiteren möchten wir an dieser Stelle über den Kalender für 2021 reden.
Da er 2020 nicht stattfinden konnte wäre dieser noch immer unser 10. Jubiläum.
Natürlich wäre es schade so ein wunderbares Ereigniss nicht im Kiez und unter Nachbarn mit einer riesen Sause zu zelebrieren.  Da wir uns jedoch noch immer in ungewöhnlich Zeiten befinden, liegt der Gedanke nah, dieses Fest noch einmal um ein weitere Jahr zu verschieben.

An diesem Punkt möchten wir euch, liebe Freunde des Kiezkalenders mit einbinden und um euer Feedback bitten.
Da wir unter den jetzigen Veranstaltungsregeln den Kalender wie gewohnt nicht umsetzen können, wäre ein digitaler Kalender wohl für diese Jahr unsere einzige Möglichkeit. Aber nun wäre spannend zu wissen:

A) wer hat überhaupt Lust auf so etwas?
B) wer würde ein Fenster übernehmen?
C) findet ihr eine digitale Umsetzung für das 10 Jubiläum sinnvoll? Oder sollten wir eventuell warten?
D) hat jeder die Möglichkeit sein Fenster online zur Schau zu stellen?
E) wenn wir online darstellen, wäre eine Teilung weit über die Grenzen des Kaskel/Weitlingkiezes hinaus in Ordnung?

Ich, Jackie bin voller guter Dinge, hab Lust und werde mein Bestes geben mit euch zusammen das Projekt umzusetzen. Alleine jedoch schaffe ich es nicht. Gern können wir noch ein Jahr für den Startschuss warten. Aber auch heute schon loslegen wenn ihr sagt ‚Yeah! Wir haben Bock!‘

In jedem Fall freue ich mich auf eure Antworten, Anregungen, Wünsche und Gedanken.

Alles liebe aus dem Kiez in den Kiez,

Jackie& (ein vorerst letztes mal) Marion

P.S. aufgrund von technischen Problemen haben wir die Emailadressen eurerseits größten teils verloren, bitte schreibt und über den Blog und wir nehmen euch wieder in den Verteiler.

Absage Kiezkalender 2020

Liebe Freunde des Kiezkalenders im Weitlingkiez und in der Viktoriastadt

Wir hoffen Euch allen geht es gut und Ihr seid wohl auf.

Nach langem ausgiebigem Debattieren innerhalb des Orga-Tems, müssen wir Euch nun schweren Herzens mitteilen, dass der diesjährige Kiezkalender aufgrund des Lockdowns nicht stattfinden kann,
zu ungewiss sind die Prognosen, zu groß die Risiken.

Aber wir bleiben positiv und schauen mit großer Hoffnung auf das kommende Jahr und freuen uns jetzt schon auf Eure kreativen Ideen für den 10ten Kiezkalender in 2021. Dieser kann dann hoffentlich wieder ganz ohne Einschränkungen den Kiez und alle Bewohner*innen in der Adventszeit zum Strahlen bringen.

Wir möchten uns auf diesem Weg auch noch einmal ganz herzlich bei denen bedanken, die uns ohne zu zögern für dieses Jahr ihre Hilfe angeboten haben: Ihr seid große klasse! Wir hoffen ihr seid nicht allzu traurig, und könnt dennoch die Vorweihnachtszeit genießen, macht das Beste daraus.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf.
Liebe Grüße

Jackie und Marion.

9.12.2019

Let’s Dance

Auch in diesem Jahr fassten unsere kleinen Protagonistinnen den ganz großen Mut und lieferten dem Publikum eine hinreisende Show aus Licht und Rytmus. Leuchtende Ballons wurden im Takt zu französischen Klängen gedreht und rosa Tutu’s auf Zehenspitzen durch den Raum getippt.

Wir sagen Bravo kleine Ballerinas! Was für eine tolle Show.

8.12.2019

Rudolf the rednosed reindeer. 🔴

Heute gab es zu Tee und selbstgebackenen Keksen die spannende Geschichte wie Rudolf doch eigentlich zum Weihnachtsmann kam.

Wir danken lasko, der sich dabei so viel Mühe bei der Planung bis ins Detail gegeben hat.✨

5.12.2019

Der süße Brei.

Alle Jahre wieder verzaubert uns Sandra, aus dem zuckersüßen Potpourri in der Lückstraße, mit zuckersüßen kleinen Darbietungen den Kiezkalender. In diesem Jahr geb es ein liebevoll insziniertes Schattentheater zum süßen Brei. Wer im Anschluss noch Lust auf mehr hatte, konnte Kinderbuchautorin / Illustratorin Jacqueline Kappl beim lesen aus ihrem neusten Kinderbuch, Mila Longneck – im Land der tapferen Ballabiener, lauschen.

Was für ein Fest. ✨💛✨

Flyer sind da.

Liebe Freunde des begehbaren Kiezkalenders rund um den Nöldnerplatz.

Es ist verbracht. Alle Türchen stehen, die Flyer sind gedruckt und von nun an dürfen wir uns, vor lauter Vorfreude auf den Kiezkalender 2019, das diesjährige Program weit in die Welt, oder in diesem Falle, weit in den Kiez tragen.
Macht ruhig mit. Beim Teilen oder kommen, oder beidem. Wir freuen uns auf euch alle.

An dieser Stelle möchten wir eine großes, RIESEN Danke an den Kiezfonds NeuLibg senden. Welcher uns immer wieder aufs neue bei der Verwirklichung des Kalenders kräftig unter die Arme greift und uns dadurch diese Spritze Extra Flair, die unseren Kalender so ganz besonders macht, ermöglicht. Ihr seit große klasse und wir sind super Dankbar, dass es Euch gibt. ❤

Liebst aus dem Kiez,

Mariona, Anna, Jackie